Shooting Ablauf

Shooting – Zeiten:
Da ich die Stock-Fotografie im Nebenerwerb betreibe, kann ich leider nur an den Tagen shooten, an denen ich meinem Haupterwerb nicht nachkomme :) Sprich Shootings sind nur am Montag und Dienstag Abend möglich.

Ort der Aufnahmen:
80% der Aufnahmen werden ‚indoor‘ gemacht, normalerweise hier in unserer Bar, wenn sie geschlossen ist.

Sollte sich das Wetter anbieten, gibt es viele schöne, ruhige Plätze rund um Eggenfelden, an denen man arbeiten kann. Dies kommt aber ziemlich selten vor und wird vorher natürlich mit Dir abgesprochen, sollten wir das in Betracht ziehen…

Dauer des Shootings, Ablauf und Honorar:
Ein erstes Test-Shooting dauert normalerweise gute 4 Stunden. Wir sehen uns Bilder an, wie ich mir die Posen vorstelle, dann kommen 10 bis 20 Minuten Aufnahmen, 5 Minuten Pause, Aufnahmen, Umziehen, wieder Aufnahmen.

Dafür erhältst Du pauschal ein Honorar in Höhe von 75 Euro inkl. Anfahrt.

Sofern Du gut ankommst und wir positive Resonanzen auf Deine Aufnahmen bekommen, sind natürlich einige weitere Shootings zu einem besseren Stundensatz möglich. Nach ein paar Sessions weißt Du schließlich, worauf es ankommt, so dass in der gleichen Zeit mehr ‚brauchbares Material‘ heraus kommt… Auch eine längerfristige Zusammenarbeit ist dann nicht ausgeschlossen!

Verwendungszweck der Aufnahmen:
Wir arbeiten stets kommerziell. Die bei einem Shooting entstandenen Fotos oder Videos werden nachbearbeitet und dann auf Stock-Portalen zur Lizenzierung angeboten, falls wir nicht direkt einen Auftrag von einer Agentur bekommen haben.

Meistens werden sie dann für Printwerbung (Hintergrundmotive von Flyern etc.) oder auf einer von unseren Auftraggebern betriebenen Internetseiten lizenziert.

„Customs“:
Auf Anfrage machen wir auch eine speziell von einem Kunden gewünschte Foto- oder Videoserie. Sollte eine solche Anfrage bestehen, werden wir Dich kontaktieren. Wenn Du Interesse an dem Auftrag hast, betten wir ihn gerne in einen Shooting-Termin ein.

Der Modelvertrag:
Der Modelvertrag ist die Grundlage eines jeden Shootings. Dabei regelt er im Grunde nur mit vielen, vielen Worten ein paar allgemeine Sachen und im Speziellen die Übertragung der Rechte am Bild von Dir auf uns.

Durch das Unterzeichnen des Vertrags überträgst Du alle Rechte an den Bildern und / oder Videos, die bei einer unserer Sessions entstehen, auf uns. Damit dürfen wir dieses Material erst entweder selbst publizieren, oder an Dritte verkaufen. Das ist quasi die Quintessenz von Stock-Fotografie ;)

Interesse an einem Shooting?
Hier erfährst Du noch mehr über die Models, die wir suchen.