Models gesucht

Kampfsport – Shootings

Wir suchen ständig nach neuen weiblichen „Power-Models“ aus dem Raum Bayern, die wie z.B. bei „3 Engel für Charlie“ für uns in die Rolle eines kampfsporterprobten ‚Karate Girls‘ schlüpfen möchten.

Du solltest Erfahrung aus einem Kampfsport mitbringen, da wir Dich in Action aufnehmen wollen. Am Besten wäre es, wenn Du aktiv

  • Taekwondo,
  • Kickboxen / Thaiboxen / Muay-Thai,
  • Karate oder
  • Kung-Fu

betreiben würdest, da die ganze Sache natürlich authentisch aussehen soll. Es reicht leider nicht, wenn Du Aerobic, Ballett oder erst seit kurzem Tae-Bo machst, denn Du solltest Tritte bis in Kopfhöhe ausführen können, die ‚echt‘ aussehen, ohne Dir dabei was zu zerren…

Hierbei kommt es aber weniger auf die technisch absolut perfekte Ausführung, sondern verstärkt auf gute Mimik und das Schauspielerische Können an, eine Szene glaubwürdig zu spielen.

Apropos Szene… Keine Angst, das wird nur Schattenboxen: Du führst ein paar Tritte und Schläge in die Luft (oder gegen einen Sandsack / Trainingsdummy) aus und das wird von uns aus verschiedenen Positionen aufgenommen.

Für diese Aufnahmen bevorzugen wir Abendgarderobe und hochhackiges Schuhwerk (High Heels), damit wir den Vorlagen aus Kino und TV möglichst nahe kommen. Aber ein paar Sets im ‚Kampfanzug‘ (Gi) können ebenfalls nicht schaden.

Gerne machen wir auch Shootings mit Neueinsteigern oder Newcomern! Nur keine falsche Scheu…

Wenn Dein Können den Anforderungen entspricht und Du auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bist, trau Dich und schreib mir eine E-Mail. Am Besten gleich mit Deinem Foto oder dem Link zu Deiner Sedcard.

Weitere Details zu den Shootings

Was wir von einem Model erwarten, das wir buchen:
Grundlage des Shootings ist ein von Dir unterschriebener Modelvertrag, um Rechtssicherheit zu schaffen. Dieser Vertrag regelt in vielen (in sehr vielen :/) Worten die Übergabe der Rechte am Bild des Models an die KGZ-Media und ein paar allgemeine Sachen.
Kein Vertrag = kein Shooting!

Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind für uns selbstverständlich und wir erwarten diese Werte auch von Dir. Solltest Du es mal nicht zu einem vereinbarten Shooting schaffen, ist das kein Beinbruch, jedoch bitten wir darum, uns möglichst frühzeitig darüber zu Informieren. Ein Tag Vorlauf sollte es schon sein, damit wir die ungenutzten Kapazitäten neu vergeben können.

Ein gepflegtes Äußeres zum Shooting setzen wir voraus…

Du solltest als Model natürlich Freude am Posieren und dem Arbeiten vor der Kamera haben, in verschiedene Rollen schlüpfen bzw. Deine Mimik einsetzen wollen und wandlungsfähig sein. Was wir nicht suchen, sind ‚Schaufensterpuppen‘ :)

Der Ablauf des Shootings wird im Vorfeld mit Dir besprochen und Du hast Dir einen Eindruck über die Art der Aufnahmen von unserer Shooting-Referenz-Seite gemacht. Wir würden den Plan niemals umwerfen und auf einmal ganz andere Posen von Dir verlangen, als abgemacht war. Im Gegenzug erwarten wir von Dir, dass Du Dich auch an die Vorgaben von uns hältst, Dir Mühe gibst und aktiv zum Gelingen der Sets beiträgst.

Was wir unseren Models bieten:
Wenn das Shooting abgeschlossen wurde, gehen die Bilder und / oder Videos in die Postproduktion am Computer. Du erhältst dann von uns (in der Regel) innerhalb eines Monats einige der besten Aufnahmen an Deine E-Mail Adresse, welche Du dann als Eigenwerbung auf Deine Sedcard stellen darfst.

Wir räumen Dir im Vertrag die Nutzung der Aufnahmen und / oder Videos zu privaten, nichtkommerziellen Zwecken ein. Das heißt, Du darfst das Material, das wir Dir schicken, unverändert auf Deine Internetseite / SedCard stellen und zu Präsentations- und Werbezwecken in eigener Sache nutzen (auch als Print oder in Booking-Katalogen etc…).
Was Du nicht darfst ist, diese Aufnahmen zu verkaufen oder die Rechte daran an Dritte zu übertragen.

Bei Interesse an einem Shooting bitte ich Dich, den Modelvertrag schon vorab zu lesen, damit wir beim Shooting mit dieser Formalität nicht zu sehr aufgehalten werden.

Weiteres…
Du darfst natürlich gerne (aber unentgeltlich!) eine Begleitperson Deiner Wahl zum Shooting-Termin mitbringen. Wir setzen allerdings voraus, dass sich diese zu Benehmen weiß und dezent im Hintergrund bleibt.
Sollte Dein Begleiter allerdings negativ auffallen und / oder ins Shooting eingreifen, sehen wir uns gezwungen, ihn der Location zu verweisen.
Für den Fall, dass das Shooting sogar ganz abgebrochen werden muss, wird Dein Honorar nur anteilig bis zu dem Zwischenfall ausgezahlt.

Wenn Du jetzt Lust auf ein Kampfsport-Shooting bei uns haben solltest, so zögere bitte nicht, mich zu kontaktieren. Dann besprechen wir alles weitere…

Hier erfährst Du noch mehr zum Ablauf eines Shootings.